Welt-Alzheimertag am 21.09.2021

Autor: Bina Korinth
Kategorie: Allgemein

Anlässlich des heutiges Welt-Alzheimertages veranstaltete das AWO Seniorenheim “Regine Hildebrandt” in Niederlehme einen Tag der offenen Tür. Die Tür war natürlich nur symbolisch geöffnet, denn ein offenes Tor wäre für die dort lebenden, an Demenz erkrankten Menschen schnell gefährlich.

Wir nutzten die Gelegenheit und informierten uns über das Krankheitsbild Demenz im Pflegealltag. Das Heim ist spezialisiert auf mobile Menschen mit Bewegungsdrang. Die Bauweise des Hauses ermöglicht es den Bewohnerinnen und Bewohnern endlos laufen zu können, und immer wieder im gemeinsamen Wohnbereich anzukommen. Viele Wege im weitläufigen Außenbereich ergänzen die optimalen Bedingungen.

Einer dieser Wege führt in den Seniorenclub, in welchem Anekdoten aus dem Arbeitsalltag der Mitarbeitenden mit ihren Bewohnerinnen und Bewohnern ausgestellt sind. Eine sehr schöne Erinnerung besonders an die bereits verstorbenen Menschen. 🙏

In Gesprächen war die Bindung zu den Bewohnerinnen und Bewohnern spürbar, und der Wunsch genau diese gut betreut und geschützt zu wissen. ❤️

Wir danken dem Team um Heimleiter Chris Wieprich für die Einblicke, Informationen und den gelungen Tag! Tage wie diese sind für die Entwicklung unserer Lösungen für die Altenpflege sehr hilfreich.

Mit unserem Dementenschutzsystem MILAN z.B. können wir Pflegeeinrichtungen unterstützen, ihre dementen Bewohnerinnen und Bewohner zu schützen, und ihnen dennoch Bewegungsfreiraum zu ermöglichen.